24. Mai 2013

Ökologisch denkende Händler gesucht

Nabu startet Wettbewerb um den "Grünen Einkaufskorb 2013"

Lebensmitteleinzelhändler, die ein ökologisches Handelsmodell verfolgen, können sich seit dem 24. Mai 2013 um den NABU-Umweltpreis „Grüner Einkaufskorb 2013“ bewerben. Ziel des Wettbewerbs ist es, jene Märkte herauszuheben, die mit einem saisonalen, regionalen und umweltfreundlichen Warensortiment Verbrauchern einen ökologischen Einkauf erleichtern.

Die Preise werden in den drei Kategorien „Filialen der großen Lebensmittelketten“, „Selbstständige Lebensmittelmärkte“ und „Biolebensmittelmärkte“ vergeben. Zusätzlich wird in diesem Jahr ein Jury-Sonderpreis für umweltfreundliche Entwicklung ausgeschrieben.

Märkte, die an dem Wettbewerb teilnehmen wollen sollten den ausgefüllten Teilnahmebogen bis zum 9. September 2013 beim NABU einreichen. Über die Sieger entscheidet eine Jury aus Einzelhandels- und Umweltexperten sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Den Gewinnern des Wettbewerbs wird am 25. November 2013 in festlichem Rahmen mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der „Grüne Einkaufskorb 2013“ verliehen. Als Hauptpreis gibt es sowohl einen Geldbetrag als auch ein Kochevent im eigenen Markt.

www.nabu.de/themen/konsumressourcenmuell/konsumierenundwirtschaften/gruenereinkaufskorb/