26. November 2013

Beim Einkaufen die Welt verbessern

NABU verleiht Umweltpreis "Grüner Einkaufskorb 2013"

Gibt es das auch in bio, aus der Region und umweltfreundlich verpackt? Verbraucher achten zunehmend darauf, wie nachhaltig die Produkte, die sie sich in den Einkaufskorb legen, eigentlich sind. Dabei ist das Angebot in den Supermärkten entscheidend.  Für ihr besonderes Engagement  zur Förderung saisonaler, regionaler und umweltfreundlicher Waren haben die tegut-Filiale in Bad Hersfeld, REWE Knichel im rheinland-pfälzischen Morbach, der Alnatura-Markt in der Giesebrechtstraße in Berlin-Charlottenburg und der hessischen REWE-Markt in Mengerskirchen mit den „Grünen Einkaufskorb 2013“ erhalten.


Mit der Auszeichnung  „Grüner Einkaufskorb“ zeichnet der NABU – Naturschutzbund Deutschland e. V. jährlich seit 2010 Einzelhandelsunternehmen aus, die Verbrauchern umweltbewusstes Konsumieren leichter und attraktiver machen. Denn als zentrale Schnittstelle zwischen Verbrauchern und Produzenten kann der Lebensmitteleinzelhandel sich aktiv für einen bewussten Umgang mit Ressourcen einsetzen. Außerdem werden weitere Nachhaltigkeitsstrategien wie der besonders effiziente Umgang mit Energie oder die Umweltschulung der Mitarbeiter honoriert.
Weiter Infos zum „Grünen Einkaufskorb“ unter:

https://www.nabu.de/themen/konsumressourcenmuell/konsumierenundwirtschaften/gruenereinkaufskorb/