30. Mai 2013

Garten frei

Gärtnern ohne Risiko mit der Initiative "meine ernte"

Einen eigenen Anteil an einem Feld mit ca. sieben Gemüsesorten, die nicht selbst gepflanzt, aber ein wenig betreut und gegossen werden müssen – Gärtnern ohne Risiko bietet die Initiative „meine ernte“ in mehreren deutschen Städten an. Interessierte können dabei erleben, wie ihre Lebensmittel wachsen, ohne viele Vorkenntnisse vorweisen zu können – denn Gartengeräte und Tipps gibt es gratis, regelmäßig schaut der Landwirt vorbei und berät die Gärtner. Das Ganze kostet zwischen 179 Euro und 329 Euro pro Saison.

http://www.meine-ernte.de/index.html