23. Oktober 2012

Guter Wille, wenig Geld

Verbraucher würden mehr für gesunde Lebensmittel ausgeben - wenn sie es sich leisten könnten

Nach den verschiedenen Lebensmittelskandalen der Vergangenheit sind sehr viele Verbraucher bereit, für Lebensmittel mehr Geld auszugeben. Das ergab eine Umfrage der Apotheken Umschau. Danach würden knapp 43 Prozent der Verbraucher mehr für Lebensmittel bezahlen, wenn sie wüssten, dass diese gesundheitlich absolut einwandfrei sind. Knapp 36 Prozent der Befragten geben jetzt schon mehr Geld für Lebensmittel aus, ein Drittel kauft häufiger als früher Bioprodukte. Allerdings scheitert der gute Wille häufig auch am Haushaltsbudget: 45,2 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich gar nicht leisten können, mehr Geld für gesündere Lebensmittel auszugeben.

Infos unter http://bit.ly/TDtRYj