03. September 2013

Wie nachhaltig deutsche Firmen wirklich sind

Leuphana Universität Lüneburg legt Ergebnisse des Nachhaltigkeitsbarometers vor

Deutsche Unternehmen haben in Sachen Nachhaltigkeitsmanagement anscheinend noch einigen Nachholbedarf. Zu diesem Schluss kommt die Leuphana Universität Lüneburg in der Auswertung einer internationalen Studie zum Thema. Somit belegen laut dem „International Corporate Sustainability Barometer“ deutsche Firmen derzeit nur die mittleren Plätze.

Im Vergleich gibt es wesentlich stärkere Strukturen für Nachhaltigkeitsmanagement  in Japan, Großbritannien, Spanien und Belgien. Neben Recycling – und Effizienztechnologien integrieren Firmen in diesen Ländern auch grüne Energien und ethisch vertretbare Finanzprodukte besonders gut in ihr tägliches Geschäft.

Unter  468 befragten Unternehmen waren auch 152 deutsche beteiligt.  Als hauptsächlichen Grund für ihr Engagement im Nachhaltigkeitsmanagement nannten die Unternehmen den Wunsch nach gesellschaftlicher Akzeptanz.

http://www2.leuphana.de/csm/InternationalCorporateSustainabilityBarometer.pdf