18. November 2013

Wie schrumpft man Müllberge?

Europäische Woche zur Abfallvermeidung

Wie verbessert man seine eigene Müllbilanz? Um diese Frage dreht sich die Woche der Abfallvermeidung, die europaweit stattfindet.


Während der Aktionswoche vom 16.-24. November informieren (Umwelt-)Organisationen, Verwaltungen, kommunale Entsorgungsunternehmen, Handel und weitere Akteure über Möglichkeiten eines nachhaltigeren Umgangs mit Abfall verschiedener Art. Hierfür finden bundes- und europaweit Aktionen statt, bei denen verschiedene Ideen und Projekte vorgestellt werden, die zum eigenen Handeln inspirieren sollen. Die vielgestaltigen Angebote reichen von Vorträgen, Ausstellungen, Lesungen, Theaterstücken, Websites und Informationsständen bis zu Kreativwerkstätten, Workshops, Reparaturcafés, Aktionen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen und Tausch- und Verschenkmärkten.  Ziel der Initiative ist, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Abfall möglichst erst gar nicht entsteht.


Ermöglicht wird die deutsche Teilnahme an der europaweiten Aktionswoche durch das Bundesministerium für Umwelt. Die Koordination der Veranstaltungen übernimmt der NABU.


Mehr Infos und eine Übersicht über die verschieden Aktionen unter:

http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/abfallvermeidung/14286.html

Weitere Informationen zum Thema Lebensmittelverschwendung unter Genießen statt wegwerfen.