26. September 2014

Wie wollen wir leben?

Entwurf zur "Zukunftscharta" online

In welcher Welt wollen wir leben? Wie stellen wir uns unsere Zukunft vor? In einem offenen Fachdialog hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gemeinsam mit Interessierten aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft Zukunftsziele zu insgesamt sieben globalen Handlungsfeldern erarbeitet. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Klimawandel, Übernutzung natürlicher Ressourcen, globale Gewaltkonflikte und Faire Gestaltung des Welthandels. Die Ergebnisse des Dialogs sind nun in den ersten Entwurf einer "Zukunftscharta" eingeflossen, die im November fertiggestellt werden soll.

Die "Zukunftscharta" dient als deutscher Beitrag zur "Post-2015-Agenda" für nachhaltige Entwicklung. Hier werden von der internationalen Gemeinschaft neue globale Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals)
festgelegt, die ab 2015 die bisherigen Milleniums-Entwicklungsziele (Millennium Development Goals) ablösen sollen.

Die Übergabe der "Zukunftscharta" an die Bundeskanzlerin Angela Merkel findet am 24. November auf dem Zukunftsforum in Berlin statt. Noch bis zum 1. Oktober kann der Entwurf dazu online kommentiert werden.

www.zukunftscharta.de