Tipps für den Einkauf

Welches Fleisch eignet sich für welche Zubereitung? Und was sollten Sie beim Händler beachten? Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Beim Fleischeinkauf sollten Sie Produkte von Landwirten aus Ihrer Region und aus tiergerechter Haltung bevorzugen. Sie vermeiden so lange Transportwege, die belastend für Tier und Umwelt sind.

Hygiene ist wichtig

Frisches Fleisch ist ein empfindliches und leicht verderbliches Lebensmittel. Rohes Geflügel kann zudem mit Salmonellen belastet sein. Beim Umgang im Laden und später zu Hause ist daher besondere Sorgfalt geboten.

Wursttheke/andi-h_pixelio.de

Prüfen Sie die Hygiene im Geschäft und beim Verkauf. Die Theke sollte einen sauberen Eindruck machen und das Verkaufspersonal sich entsprechend der Hygienevorgaben verhalten. Die Verkäufer sind verpflichtet, sich regelmäßig die Hände zu waschen, ihre Kleidung und den Arbeitsplatz sauber zu halten. Sie sollten Handschuhe tragen oder die Ware mit einer Gabel und nicht mit den bloßen Händen anfassen. Arbeiten die Verkäufer an Fleisch- und Käsetheke gleichzeitig, sollten sie sich bei einem Wechsel zwischen den Theken die Hände zu waschen.

Die richtige Wahl treffen

Kaufen Sie Fleisch entsprechend dem Verwendungszweck. Zum Kurzbraten eignet sich bindegewebsarmes, marmoriertes und gut gereiftes Fleisch. Wählen Sie für Kotelett oder Schnitzel kleinflächige, dickere Scheiben, da diese nach dem Braten saftiger sind. Zum Kochen und Schmoren eignet sich auch bindegewebsreicheres und nicht so lange gereiftes Fleisch.

Fleisch/Christa Nöhren_pixelio.de

Beachten Sie das Aussehen. Das Fleisch soll an der Anschnittstelle trocken und nicht wässrig aussehen. Und berücksichtigen Sie den Fettgehalt: Marmoriertes Fleisch ist etwas fettreicher, bleibt dafür aber saftiger.

Achten Sie bei abgepacktem Fleisch und Fleischwaren auf das Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum und meiden Sie Angebote aus stark vereisten und überfüllten Tiefkühltruhen.

Kaufen Sie Frischfleisch erst, wenn alle anderen Einkäufe getätigt sind. So wird die Kühlkette nur kurzfristig unterbrochen. Im Sommer verwenden Sie am besten eine Kühltasche.