Gewürznelken und Piment

Diese beiden Gewürze gehören zu der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceen) und weisen einige Ähnlichkeiten auf. Sie haben beide einen würzig-süßlichen, brennenden Geschmack. Nelken haben ein ausgeprägtes, sehr intensives und charakteristisches, zum Teil auch bitteres Aroma. Piment schmeckt nach Nelken und hat eine pfeffrige Schärfe, daher wird er auch als Nelkenpfeffer bezeichnet. Im Hintergrund hat er ein dezentes Zimt- und Muskat Aroma. Im Englischen wird er "allspice" genannt, sicher ein Ausdruck für die Vielfalt seiner Geschmacksrichtungen.

Der Gewürznelken- und der Pimentbaum sind immergrüne Pflanzen, die eine Höhe von bis zu 20 Metern erreichen können, im kommerziellen Anbau auf Plantagen werden sie auf etwa fünf Metern Höhe gehalten. Sie sind mit länglichen Blättern dicht belaubt und haben an den Zweigspitzen doldenartige Blütenstände. Nelkenknospen verfärben sich beim Aufblühen rötlich, die Blüten des Pimentbaumes sind weiß. Als Gewürz werden bei der Nelke die Blütenknospen verwendet, bei den Pimentkörnern handelt es sich um die Früchte.