Service

Hier finden Sie zusätzliche Informationen und interessante Links zum Thema Kleidung und Gebrauchtkleidung.

Dachverband FairWertung e.V.
Bundesweit führen etwa 150 Organisationen ihre Kleidersammlungen in Zusammenarbeit mit dem Dachverband FairWertung e.V. durch: Arbeitslosen- und Selbsthilfeinitiativen, Orts- und Regionalverbände verschiedener katholischer Verbände wie der KAB (Katholische Arbeitnehmer Bewegung), der CAJ (Christliche ArbeiterInnenjugend), der KLJB (Katholische Landjugendbewegung) und Gruppen aus dem Kolpingwerk. Wichtige Träger sind auch die von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel und andere diakonische Einrichtungen, außerdem Organisationen wie die Aktion Hoffnung Rottenburg/Stuttgart e.V., Aktion Hoffnung Augsburg und der BDKJ Trier als Zusammenschlüsse kirchlicher Gruppen in ihrer Region.

Alle angeschlossenen Organisationen verpflichten sich, die von FairWertung festgelegten Kriterien für eine faire Sammlung und Vermarktung von Gebrauchtkleidung einzuhalten. Dazu gehören unter anderem die eindeutige Verantwortlichkeit der jeweiligen Organisation für ihre Sammlung, die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen, eine ordnungsgemäße Vermarktung, die verantwortliche Entsorgung von Resten, eine sachliche und wahrheitsgemäße Informationspolitik, Förderung von Second-Hand-Strukturen, direkte und indirekte Beschäftigungsförderung (z.B. durch die Zusammenarbeit mit Beschäftigungsinitiativen).

Um seiner entwicklungspolitischen Verantwortung im Zusammenhang mit Altkleiderexporten gerecht zu werden, fördert der Dachverband den Dialog mit Partnerorganisationen in Ländern, die Second-Hand-Kleidung importieren. Ziel dieses Dialogs ist es, die ökologischen und sozialen Folgen sowohl von kommerziellen Exporten wie auch von Hilfslieferungen besser beurteilen zu können und Maßnahmen zur Verbesserung der örtlichen Lebensbedingungen zu fördern. Dazu arbeitet FairWertung unter anderem an Kriterien für entwicklungspolitisch sinnvolle und ethisch verantwortbare Hilfslieferungen mit Gebrauchtkleidung.

Information und Kontakt: www.fairwertung.de

Fachverband Textilrecycling
Der Fachverband Textilrecycling ist ein Berufsverband für Betriebe aus der Altkleiderbranche.
www.fachverband-textil-recycling.de

Second Hand vernetzt e.V.
Second Hand vernetzt ist ein Verein zur Förderung der Gebrauchtwarenbranche. Der Verband hat Qualitätskriterien für den Second-Hand-Handel entwickelt und bietet auf seiner Internetseite Informationen für Händler und Verbraucher an. Besonders praktisch ist der Second-Hand-Führer: Einfach Ort oder Postleitzahl eingeben, und man erfährt die Adressen von Second-Hand-Läden in der eigenen Stadt
www.secondhand-online.de

Oxfam
"Wir machen Überflüssiges flüssig" - mit diesem Slogan wirbt die Hilfsorganisation Oxfam für ihre Läden. Hier verkaufen ehrenamtliche Mitarbeiter gespendete Kleidung, Bücher und Gebrauchsgegenstände, die Erlöse fließen in die vielen internationalen Hilfsprojekte der Organisation. Meistens gibt es in den Shops auch ein Regal mit Kaffee, Tee und Süßigkeiten aus Fairem Handel. Eine gute Adresse - zum Einkauf ebenso wie für das Abgeben von gut erhaltenen und geeigneten Sachspenden.
www.oxfam.de

Kampagne für saubere Kleidung
Ein Großteil unserer Kleidung wird in so genannten "Weltmarktfabriken" in Asien und Lateinamerika gefertigt. Die Arbeitsbedingungen dort sind oft sehr schlecht, die Löhne niedrig. Die Kampagne für saubere Kleidung setzt sich dafür ein, dass in den Betrieben soziale Mindeststandards eingeführt und unabhängig kontrolliert werden. Verbraucher/innen können die Kampagne auf vielfältige Weise unterstützen.
www.saubere-kleidung.de