Kinderspielzeug

Quietscheentchen/chocolat01_pixelio.de

Foto: © chocolat01 / PIXELIO

 

Spielen heißt einerseits sich unterhalten, Freude und Spaß zu empfinden. Andererseits bedeutet es insbesondere für Kinder auch Lernen und Erfahrungen sammeln. Denn im Spiel erkunden Kinder ihre Umwelt, entwickeln ihre Beweglichkeit, Phantasie und Konzentration. Das Gesetz definiert alle Erzeugnisse, die dazu gestaltet oder offensichtlich bestimmt sind, von Kindern im Alter bis 14 Jahren zum Spielen verwendet zu werden, als Spielzeug. Und der Spielzeugmarkt ist lukrativ, denn Eltern sind die Spielbedürfnisse ihrer Kinder sowie die Förderungsmöglichkeiten durch intelligentes Spielzeug eine Menge Geld wert. In diesem Themenspecial beleuchten wir für Sie die Bedeutung des Spielzeugs und des Spielzeugmarktes, stellen Ihnen ökologisches und faires Spielzeug vor und erläutern, woran Sie gutes Spielzeug erkennen.

Geschichte und Markt

Bedeutung für Kinder

Gefahren durch Spielzeug

Gesetzliche Bestimmungen

Herstellung

Spielzeug - öko und fair

Service

Häufige Fragen