Probleme

Metropolen des Südens sind keineswegs nur als Sammelbecken armer Menschen anzusehen. Sie bieten Benachteiligten auch Chancen. Allein wegen der größeren sozialen Netzwerke und der höheren Zahl an Jobangeboten erhalten notleidende Städter eher als mittellose Landbewohner eine Gelegenheit, ihre Armut zu lindern. Dennoch stellt die Ansammlung von Armut eine große Herausforderung dar und gerade in einkommensschwachen Ländern bringt die Urbanisierung noch viele weitere ungelöste Probleme mit sich. Denn Ballungsräume dehnen sich bislang meist weder sozial noch ökologisch verträglich aus.

Industrialisierung

Klimawandel

Frauenarmut und Gewalt gegen Frauen