Kekse und Süßgebäck

Die Mischung aus Fett und Zucker macht leckere Kekse zu kleinen Energiepaketen. Da kommen leicht 500 Kilokalorien pro 100 Gramm zusammen – die man mit einigen Keksen rasch zusammen hat. Das ist ein Fünftel des gesamten Tagesbedarfs. Im Überzug und in den Füllungen von Keksen und Gebäck sind zudem oftmals eine Reihe von Zusatzstoffen enthalten, neben Emulgatoren, Säuerungsmitteln und Stabilisatoren auch Farbstoffe sowie Aromen.