Fairtrade-Kooperative Magrabi

In der Magrabi-Kooperative haben sich sechs Farmen zusammengeschlossen. Ihre Gesamtfläche erstreckt sich über 3700 ha Land, zwischen Kairo und Alexandria. Etwa 7000 Menschen arbeiten auf den Fruchtplantagen. Mehr als die Hälfte davon sind fest angestellt. Zur Erntesaison werden zusätzliche Erntehelfer engagiert. Das warm-trockene Klima Ägyptens mit hohen Tag-Nacht-Temperaturschwankungen eignet sich besonders gut für den Anbau von Zitrusfrüchten. Neben Orangen werden auf den Magrabi-Farmen außerdem Limetten, Zitronen und Mandarinen angebaut.

Die Kooperative betreibt außerdem eine eigene Klinik sowie eine Kindertagesstätte und Weiterbildungsmöglichkeiten wie Lese- und Schreibkurse. Zur finanziellen Unterstützung der Projekte dient die Fairtrade-Prämie.