Kunsthandwerk aus Ghana

Musikinstrumente und Kunsthandwerk aus Ghana

Ein Stück der reichen ghanaischen Kultur bringt die Fairhandelsgenossenschaft dwp zu uns. Sie bezieht von der Vermarktungsorganisation Mysha Kunsthandwerk wie Masken, Körbe, Batik-Bilder, Skulpturen und Taschen sowie verschiedene Trommeln. Hergestellt werden die Dinge in Kleinbetrieben zumeist im ärmeren Norden des Landes. Mysha gibt die Bestellungen der dwp an die Produzenten weiter und übernimmt unter anderem Transport, Verpackung und Ausfuhr der Produkte.

Die Vermarktung wird durch einen Teil der Erlöse finanziert, mit denen außerdem die Situation der Produzenten und ihrer Familien verbessert wird. Darüber hinaus vergibt Mysha zinslose Darlehen an die Handwerksbetriebe. Obwohl das Geschäft gut läuft setzt Mysha nicht auf massenhafte Herstellung, im Gegenteil: Nach dem Motto "Klasse statt Masse“ wird an der aufwändigen Verarbeitung der Materialien festgehalten. Holz ist der wichtigste Werkstoff und kommt bei Myshas Produzenten aus nachhaltiger Forstwirtschaft.