Böden & Wüsten

Rissige Erde an einem Feld, Foto: iStock

©iStockphoto.com/cinoby

Einige Wüstenlandschaften kommen unserer Vorstellung vom Mond oder gar fernen Planeten wohl am nächsten. Tatsächlich ist zum Beispiel die Oberfläche des Mars' fast ganz von Wüste bedeckt. Doch so ästhetisch reizvoll und faszinierend Wüsten auch sind - lebensfreundliche Gebiete sind es nicht gerade. Zwar sind die Wüsten unserer Erde keineswegs unbelebt. Doch ernähren können sie uns und die meisten anderen Bewohner der Kontinente nicht.

Ohne fruchtbare Böden wären die Landmassen unsers Planeten wohl ähnlich öde wie die Oberflächen anderer uns bekannter Himmelskörper. Trotz unserer gewaltigen Abhängigkeit von Böden, denen es gut geht, werden sie nicht nur beim Gehen mit Füßen getreten. Der weltweite Bodenverlust und die damit verbundene Ausbreitung der Wüsten ist ein gravierendes Problem, das bislang verhältnismäßig wenig Beachtung findet. Vom Schwund "guter" Böden sind vor allem Menschen in den ärmsten Ländern der Erde betroffen. 

In diesem Themenschwerpunkt geht es um Böden und Wüsten, um bodenschonende Alternativen in der Landwirtschaft und darum, was Sie dafür tun können, dass es Böden besser geht.

Was sind Wüsten?

Wie "verwüsten" Böden?

Bodenverlust aufhalten und Wüsten nutzen

Böden selbst schützen

Service