Richtig spenden

Bevor Sie Geld in eine Spende oder eine Fördermitgliedschaft bei einer Spendenorganisation stecken, sollten Sie sich die folgenden Fragen stellen:Möchte ich eine oder mehrere Spendenorganisationen unterstützen?

Viele Spender verteilen ihre Zuwendungen auf mehrere Organisationen, die in verschiedenen Bereichen aktiv sind, etwa einen Umweltverband, eine Katastrophenhilfeorganisationen und einen Verein, der sich für Kinder in Not einsetzt. Das ist eine gute Strategie. Generell ist jedoch zu empfehlen, die Hilfe zu konzentrieren und gezielt zu fördern. So können Sie die Arbeit der einzelnen Organisationen besser im Blick behalten und Sie begrenzen auch den Papieraufwand, der durch die Verwaltung und Informations- und Werbebriefe der Organisationen entsteht.

Weiß ich wirklich, wem ich mein Geld anvertraue?

Spenden Sie bewusst und mit Überlegung, nachdem Sie sich schlau gemacht haben. Seriöse Spendenorganisationen stellen sich ausführlich und transparent im Internet dar, so dass Sie sich in aller Ruhe ein Bild machen können. Nehmen Sie Abstand von spontanen Spenden oder Unterschriften unter Fördermitgliedschaften, die man Ihnen am Telefon, an der Haustür oder in der Fußgängerzone aufdrängen möchte. Achten Sie auf die Gemeinnützigkeit der Spendenorganisationen.

Möchte ich einmal oder regelmäßig spenden?

Wenn Sie eine Spendenorganisation auf regelmäßiger Basis unterstützen möchten, kann für Sie eine Fördermitgliedschaft infrage kommen, die viele Hilfswerke anbieten. Doch überlegen Sie sich gründlich, ob Sie das wirklich möchten. Sie legen sich zeitlich und finanziell fest. Unterschreiben Sie auch nichts, was Sie nicht ausführlich geprüft haben. Bei Fördermitgliedschaften haben Sie zudem kein gesetzliches Rücktrittsrecht, das heißt, dass Sie rasch einem Knebelvertrag aufsitzen können. Erkundigen Sie sich bei regelmäßigen Spenden oder Fördermitgliedschaften nach den Kündigungsfristen.

Spenden aus bestimmten Anlässen

Neben einmaligen oder regelmäßigen Spenden im Jahr gibt es auch die Möglichkeit, bei einem bestimmten Anlass, beispielsweise einer Hochzeit, Geld zu sammeln oder zu spenden. Dabei werden entweder Behältnisse aufgestellt, in die jeder Gast einen Betrag einwirft, oder aber die Gastgeber vermerken auf ihrer Einladung, dass sie sich statt Geschenken eine Spende an eine ganz bestimmte Organisation wünschen.

Spenden per Testament

Eine andere Form der Spende ist das Testament. Viele Menschen wollen heute gerne über ihren Tod hinaus etwas Gutes und Sinnvolles bewirken. Hinzu kommt eine steigende Zahl von Menschen, die keine Familie hinterlassen. Sie alle haben die Möglichkeit, einen Teil oder auch ihr gesamtes Vermögen einer Organisation zu hinterlassen. Viele größere Organisationen haben für diesen Zweck eigene Ansprechpartner.

Spenden als Imagepflege

Für Unternehmen wird das Thema Spende ebenfalls immer attraktiver. Sie können damit gesellschaftliches Engagement beweisen und ihrem Image eine wichtige Facette hinzufügen. Wie Privatpersonen können auch Firmen bestimmte Beträge steuerlich absetzen